Qigong für Wirbelsäule und Rücken

Eine bewegliche Wirbelsäule und ein entspannter Rücken sind essentiell für Gesundheit, Vitalität und Wohlbefinden. In unserer Wirbelsäule liegt das Rückenmark als Teil des zentralen Nervensystems, das als Informationsleitung zwischen Gehirn und den anderen Körperorganen fungiert. Aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin laufen wichtige Energieleitbahnen entlang der Wirbelsäule. Ausgewählte Qigong-Übungen für die Wirbelsäule in Kombination mit Meditation können die Wirbelsäule neu aufrichten, die Flexibilität verbessern und Verspannungen im Bereich der Rückenmuskulatur lösen. Die Energie kann wieder frei fließen und die Vitalität steigern. Die Übungen werden im Sitzen oder Stehen ausgeführt und sind für Teilnehmende jeden Alters geeignet.

Die Übungsabfolge orientiert sich an der „Awaken Vitality Method, Level 1″ von Master Mingtong Gu, ehemaliger Schüler von Dr. Pang Ming und Gründer von „The Chi Center“ in Kalifornien:

  • Spinal bone marrow (Knochenmark der Wirbelsäule)
  • Hip Rotation (Beckenkreisen, bekannt aus Body and Mind Methode)
  • Crane’s Neck (Kranichübung, bekannt aus der Body and Mind Methode)
  • Bending Spine (Rumpfbeuge, bekannt aus der Body and Mind Methode)
  • Chen Chi
  • La Chi